Veranstaltungen von befreundeten Vereinen
 
 
aglebensweise.de
 
 
Tel.-Nr. für Rückfragen: 07951/931122
                                                                                                                                                                                   
 

ASG = Albert-Schweitzer-Gymnasium Crailsheim

Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten, keinerlei Haftung. Bitte die fol- genden Info-Hefte und die Presseinformationen beachten. Die Anmeldung zu den Seminaren und Exkursionen erfolgt, wenn nicht anders angegeben, in der Jagstapotheke im Jagstbrückenhochhaus, Am Postplatz 2, 74564 Crailsheim, Tel.: 07951/96 96 0

 
  
Erläuterungen zu den Veranstaltungen       stehen weiter unten!!!! 
 
 
         Veranstaltungskalender - Übersicht
  
                                                                                                                                                                                        
 

Datum

Ort, Zeit

Veranstaltung, Referent

     
     

 

   

Di., 08.05.18

19.30 Uhr, Bayrischer Hof

Diabetikerselbsthilfegruppe mit Herbert Hauptmann, Apotheker, Crailsheim

Di., 5.6.18

20.00 Uhr, Aula, ASG

Vortrag mit Matthias Cordes, Oberstenfeld: Krebs, alte und neue Heilungswege aus ganzheitlicher Sicht

Di., 19.6.18

20.00 Uhr, Aula, ASG

Vortrag mit Matthias Geisler, Diplompsychologe und Heilpraktiker, Crailsheim: Heilmittel der Sonne

Di., 3.7.18

20.00 Uhr, Aula, ASG

Vortrag mit Heike Rendler und Cornelia Füssel: Zentrumsarbeit Kommunikation mit dem Unter- bewusstsein

Di.,10.07.18

19.30 Uhr, Bayrischer Hof

Diabetikerselbsthilfegruppe mit Herbert Hauptmann, Apotheker, Crailsheim

 

5.6.18 Krebs, alte und neue Heilungswege aus ganzheitlicher Sicht

Vortrag mit Matthias Cordes, Oberstenfeld:

Beginn 20.00 Uhr, Aula, Albert-Schweitzer-Gymnasium

Krebs - wer diese Diagnose erhält, ist oft schwer erschüttert und schockiert. Für viele Menschen kommt dies einem Todesurteil gleich, das nicht selten von der ärztlichen Aussage begleitet wird, man habe noch sechs Monate zu leben oder so ähnlich. Viele Menschen unterziehen sich einer kraftzehrenden Chemotherapie, die leider in vielen Fällen nicht zur Heilung führt, weshalb die Ärzte ihre Patienten irgendwann aufgeben. Was so manchen noch mehr in die Verzweiflung stürzt, vielleicht weil der Glaube vorherrscht, dass nur eine Chemotherapie Krebs heilen kann und dass es deshalb nur noch eine ge - ringe Chance auf Heilung gibt. Aber stimmt das wirklich?

Ist Heilung möglich? Auch oder gerade ohne Chemotherapie?

Diese Frage hat mich aus gegebenem Anlass in den letzten Wochen sehr beschäftigt. Ich habe viel recherchiert und mit dem abgeglichen, was mir schon bekannt war. Und ich komme zu einem für viele vielleicht überraschenden aber ermutigenden Resumé: Viele Indizien sprechen dafür, dass es auch ohne Chemotherapie eine große Chance auf Heilung gibt! Im Internet findet man dazu eine Vielzahl dokumentierter Fälle. Dabei ist mir aufgefallen, dass viele heilkundige Menschen und die alternativen Krebstherapien, die diese gefunden und entwickelt haben, massiv angegriffen, diffamiert und diskreditiert werden. Nicht selten mit "Beweisen" oder "Studien" die sich bei näherer Betrachtung als nicht haltbar erweisen. Was für einen medizinischen Laien aber nicht so ohne weiteres erkennbar ist.

Dagegen findet sich in den Medien kaum eine Stimme, die sich differenzierend in ähnlich niedermachendem Tonfall über die Chemotherapie äußert, die bekanntermaßen sehr unangenehme

Nebenwirkungen haben kann.

Chemotherapie gilt als "anerkannt", alternative Therapien werden oft als "umstritten" be- zeichnet,was für viele schon ausreicht, sich nicht näher mit solchen zu beschäftigen.

Dabei geht es um Lösungen. Chemotherapie ist ein Lösungsweg. Die Vielzahl alternativer Heilverfahren sind weitere. Aber ich habe noch viel mehr herausgefunden. Und jetzt wird es erst richtig spannend!

Über Wissenschaftler, die sich mit den geistig-seelischen Ursachen der Krankheiten beschäftigt haben. Über neueste wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Quantenphysik, die darauf hindeuten, dass es unter bestimmten Voraussetzungen möglich ist, nahezu jede Krankheit zu heilen.

 
20.6.18 Heilmittel der Sonne
Vortrag mit Matthias Geisler, Diplompsychologe und Heilpraktiker, Crailsheim
Beginn 20.00 Uhr, Aula, Albert-Schweitzer-Gymnasium
Alles dreht sich um die Sonne! Sie ist der leuchtende Mittelpunkt unseres Planetensystems und der Urquell unseres Lebens! Aus ihrem Licht wird alles geboren, von ihrem Feuer alles belebt. Ihr Lauf durch Tag und Nacht, durch Sommer und Winter lässt alles Leben auf der Erde in ihrem Rhythmus schwingen.
Ob Tier oder Pflanze, Mensch oder Erde wird von ihr beeinflusst. In bestimmten Tieren, Pflanzen oder Mineralien spiegeln sich die Eigenschaften der Sonne in besonderer Weise. Dies sind die Heil- mittel der Sonne. Um sie zu finden, müssen wir uns an den Ureigenchaften der Sonne, der Signatur der Sonne, orientieren: Licht,
Wärme und Rhythmus. Sonnenkräfte offenbaren sich im Glanz des Goldes, im Funkelnder Edelsteine, im Duft, der Farbe und Gestalt der Pflanzen wie auch im Geschmack, im Nektar und dem Honig der sie besuchenden Bienen. So finden wir Heilmittel, die die Seele erwärmen, den Geist anfeuern und das Immunsystem stärken. Johanniskraut, Ringelblume oder Bernstein sind nur die Bekanntesten unter ihnen. Sie schenken uns Lichtblicke und helfen uns im Einklang mit der Sonne zu leben.
 
 

20.6.18 Heilmittel der Sonne

Vortrag mit Matthias Geisler, Diplompsychologe und Heilpraktiker, Crailsheim

Beginn 20.00 Uhr, Aula, Albert-Schweitzer-Gymnasium

Alles dreht sich um die Sonne! Sie ist der leuchtende Mittelpunkt unseres Planetensystems und der Urquell unseres Lebens! Aus ihrem Licht wird alles geboren, von ihrem Feuer alles belebt. Ihr Lauf durch Tag und Nacht, durch Sommer und Winter lässt alles Leben auf der Erde in ihrem Rhythmus schwingen.

Ob Tier oder Pflanze, Mensch oder Erde wird von ihr beeinflusst. In bestimmten Tieren, Pflanzen oder Mineralien spiegeln sich die Eigenschaften der Sonne in besonderer Weise. Dies sind die Heil- mittel der Sonne. Um sie zu finden, müssen wir uns an den Ureigenchaften der Sonne, der Signatur der Sonne, orientieren: Licht,

Wärme und Rhythmus. Sonnenkräfte offenbaren sich im Glanz des Goldes, im Funkelnder Edelsteine, im Duft, der Farbe und Gestalt der Pflanzen wie auch im Geschmack, im Nektar und dem Honig der sie besuchenden Bienen. So finden wir Heilmittel, die die Seele erwärmen, den Geist anfeuern und das Immunsystem stärken. Johanniskraut, Ringelblume oder Bernstein sind nur die Bekanntesten unter ihnen. Sie schenken uns Lichtblicke und helfen uns im Einklang mit der Sonne zu leben.

 
 
 
 
   
 
 


Quelle: aglebensweise.de
Stand: 18.06.18 um 16:32 Uhr